70er

Hier Deinen Suchbegriff eingeben und Du wirst auf meiner Homepage sicher fündig!

Die 70'er- ein Neuanfang?

Honecker (ehem. Vorsitzender der FDJ) sorgte für Lockerung der Parteiansichten gegenüber der Jugend: ...So forderte er vor einiger Zeit in einem Gespräch Chefredakteure von SED-Zeitungen auf, doch einmal darüber nachzudenken, "gegen welche Feinde wir alles in der Vergangenheit gekämpft haben: die Nietenhosen. die Ringelsocken, die Kreppsohlen -- mit dem Erfolg, daß sich alles um so schneller durchgesetzt hat".

...nach dem Urteil des West-Berliner SPD-Bundestagsabgeordneten Rolf Heyen inzwischen "zu einer Tugend gemacht": In der Bundesrepublik müsse man sich daher langsam "von dem Irrtum frei machen, daß in der DDR der Versuch unternommen wird, die Jugend planmäßig zu unterdrücken". Daß ihre Jungbürger nicht nur anders reden, sondern auch anders sind, als das Handbuch für FDJ-Funktionäre sie gerne hätte, nimmt die Partei nur höchst ungern zur Kenntnis. (Quelle: 'Der Spiegel' 33/1973)

Das besondere Jahr 1974

PdR (Palast der Republik, Haus des Volkes) Das Richtfest in Berlin(Hauptstadt der DDR)- im April 1976 die Fertigstellung und Einweihung- ein kultureller Aufbruch?!

Fußball-WM

in Deutschland mit unserer Nationalelf (m. J. Croy lag ich 1983 auf Grund einer OP, mit andern Sportlern in der Dynamo Klinik auf einem Zimmer-ein lustiger Geselle) 

Deutsch-Deutsches Gruppenspiel und'Helden-Tor' Sparwassers; Trainer war der filigrane Arbeiter  G. Buschner

2006  spielte die 'Nationalmanschaft 74' gegen 'Lok Leipzig'- einer Benefizaktion für krebskranke Kinder.

Die Aufstellung:
Jürgen Croy, Dixie Dörner, Frank Baum, Lothar Kurbjuweit, Rüdiger Schnuphase, Bernd Jakubowski, Konrad Weise, Hartmut Schade, Mathias Döschner, Wolfgang Seguin, Hans-Jörg Leitzke, Damian Halata, Gerd Weber. Gemeinsam haben die Mitglieder des OLD STAR TEAM OST mehr als 1000 Länderspiele absolviert.

Die Musikszene erneuerte sich mit Bands der Spitzenklasse...

Nina Hagen - 'Du hast den Farbfilm vergessen' war nicht meine Kragenweite, aber viel schon damals entsprechend auf.

Jürgen Kerth war angesagter Blues König der DDR-Rockszene und ist international auch in den USA aktiv

Veronika Fischer (Vroni) beweist in mehreren Bands  musikalische Bandbreite! MDR-Link: "Daß ich eine Schneeflocke wär"

Electra-Combo, eine Gruppe mit besonderen und anspruchsvollen Texten.

Die Puhdys kamen groß raus mit: Geh zu Ihr (Album-Puhdys I) und sind seit 40 Jahren erfolgreich unterwegs.

Die Legende von Paul und Paula 

Der Film kurz vor dem Aufführungsverbot - E. H. nickte Ihn dann aber doch ab.

 

Ein süsses Liedchen spielte ...auf der Wiese... Renft - Das Gänselieschen...Text von Kurt Demmler - der Hauptkomponist fast aller Texte der damaligen Künstler in der DDR war- und viele Hits hervorbrachte...sein Ende war jedoch unrühmlich.

Die Renft- Rockband war sehr progressiv und hatte es dadurch schwer- weil unangepaßt, dann das Verbot-

aber doch die Reunion nach der Wende.. später dann Peter Gläsers Tod - der Cäsar! (mein Jahrgang), aber 2008 mußt er unsere Welt verlassen, die von Ihm geschaffene Hymne "Wer die Rodse ehrt..." lebt dafür ewig in unseren Herzen., oder unterm Apfelbaum


[die Neue melodie&rhytmus]

© 2010-2017                                                                                                                                 DMOZ | Kontakt | Impressum

Nach oben